Ein Projekt von: Dialog Im Dunkeln - Verein zur Förderung der sozialen Kreativität e.V.

 

 


Das Programm - BL!NDSPOT2

04.03.2006
Der Kurzfilmwettbewerb 2006

Samstag 25.März 2006 um 19 Uhr im Metropolis Kino Hamburg
Tickets unter 040 - 34 23 53

Wettbewerbsrolle
(19 Filme mit insgesamt 129,37 Filmminuten)



1.Block (10 Filme mit insgesamt 67,35 Filmminuten)

Nachhilfe
(Beta SP/s/w/Österreich/2005)
Kurzspielfilm
Regie: Henning Backhaus
4:55 Minuten
Hochschule: Filmakademie Wien

Als die attraktive Nachhilfelehrerin des elfjährigen Phillip nach der Stunde weg muss, versucht er ihr Fortgehen hinauszuzögern.


Der Sprinter
( 35mm/Farbe/Deutschland/1996 )
Dokumentarfilm
Regie: Cornelia Thau / Michael Busch
11:00 Minuten

Gerd Franzka ist blind- und Sprinter auf der 200m-und der 400m-Strecke. Der Film verleiht einen Einblick in seinen Trainingsalltag und die Vorbereitung für die Europameisterschaft.


Loko Mare ( BetaSP/Farbe/Deutschland/2005 )
Animationsfilm
Regie: Angela Steffen
2:10 Minuten
Hochschule: Filmakademie Baden-Württemberg

Kinder sehen manchmal Dinge, die für Erwachsene unsichtbar sind - eine Kindheitserinnerung


Amaurose- die totale Erblindung ( DVD/Farbe/Deutschland/2005 )
Animierter Experimentalfilm
Regie: Philipp Helfer/Steve Ginepri
15:00 Minuten
Universität: Duisburg – Essen

Der Film ist ein Versuch, die Eindrücke  eines Blinden Menschen visuell festzuhalten und Akustik sichtbar zu machen.


37 ohne Zwiebeln ( 35mm/Farbe/Deutschland/2005)
Kurzspielfilm
Regie: André Erkau
14:00 Minuten
Hochschule: KHM Köln
Gefördert von Filmstiftung NRW

Herr Knispe hat das Gefühl für Zeit und Raum verloren. Orientierungslos schlittert er durch die „Jumpcuts“ seines Lebens. Verzweifelt sucht er nach einem Ausweg aus seiner Geschwindigkeitsschleife …



Behind the grey ( DVD/Farbe/Deutschland/2006 )
Animierter Experimentalfilm
Regie: Alf Maron
2.30 Minuten
Hochschule: FH Potsdam

Das Geräusch eins Blindenstocks gibt Hinweise auf die unterschiedliche Beschaffenheit der Umgebung.


Halt unterschiedlich
( DVD/Farbe/Deutschland/2006)
Dokumentarfilm
Regie: Mandy Buchholz
4:40 Minuten
Hochschule: Fachhochschule Potsdam

Der Besuch bei einer blinden Frau lässt in ihre Welt eintauchen.


Tom woke up but Tim did not ( Beta SP/Farbe/Deutschland/2005 )
Animationsfilm/engl.OF
Regie: Sven Sauer/Max Kohler/Sabrina Fritz/Benjamin Bartels
5:30 Minuten

Unergründliche Geräusche reißen den kleinen Tom aus seinen Träumen. Verängstigt lauscht er dem Unbekannten. Was kann das sein? Seine Phantasie beginnt sich in der Dunkelheit zu entfalten.


Blind:Sehend ( DVD/Farbe/Deutschland/2005 )
Experimentalfilm
Regie: Simone Mayer
4.20 Minuten

Der Film beschäftigt sich mit den Bilderwelten Späterblindeter.


Apple On A Tree (DVD/Farbe/Deutschland/2005)
Musikvideo
Regie: Astrid Rieger/ Zeljko Vidovic
4:50 Minuten

…auf dem zweiten Blick ist für manchen eben ein Apfelleben erstrebenswert…




2. Block ( 9 Filme mit insgesamt 61,62 Filmminuten)

I and me (DVD/ s/w / Deutschland/ 2005 )
Musikvideo
Regie: Marius Gugg
3:15 Minuten

Musik wird in kleine Partikelchen aufgelöst, so wie ihr Erfinder sie „sieht“.


Hörfilm Installation Nr.1 ( DVD/Farbe/Deutschland/2005 )
Experimentalfilm
Regie. Eike Mählbaum
5:00 Minuten

Zu hören sind Ausschnitte aus verschiedenen Filmen. Der Betrachter nimmt den Film ohne Bild wahr. Parallel zur Geräuschkulisse werden die fehlenden Bilder in Gebärdensprache beschrieben.


Hypochonder ( 35mm/Farbe/Deutschland/2004) 
Kurzspielfilm          
Regie: Maggie Peren
19:30 Minuten

Felix Berthold Bux wird von der Angst gequält, zu früh sterben zu müssen. Sein ganzes Leben dreht sich um die Sorge vor dem Tod. Eines Tages kommt er tatsächlich mit dem Tod in Berührung...


Schneckentempo ( 35 mm/Farbe/Deutschland/2005 )
Kurzpielfilm
Regie: Nina Pourlak
3:40 Minuten

Manche Menschen haben das Gefühl immer zu langsam zu sein für ihre Umwelt. So, wie der kleine, verträumte Florian. Das Gefühl verfliegt, als er eines Tages eine geheimnisvolle Schnecke findet.


The Game
( DVD/ Farbe/Deutschland/2005 )
Animierter Experimentalfilm
Regie: Markus Härtel/Daniel Siegl
5:30 Minuten
Hochschule: FH Wiesbaden

Virtuelle Räume und Lebensformen sind Refugien für Phantasie und Action, manchmal aber auch nur eine Flucht vor dem wahren Leben.


Chat Room
( Mini DV/Farbe/Deutschland/2004)
Experimentalfilm
Regie: Volker Krieger
2:35 Minuten

Der Chatraum. Virtueller Treffpunkt und Kommunikationspool. Aber was für Menschen verbergen sich hinter diesen ganzen, seltsamen Usernamen?


Rebock ( DVD o.MiniDV /Farbe/Deutschland/2005)
Musikvideo
Regie: Karin Kreuder / Melanie Bartheidel
3:49 Minuten
Hochschule: Muthesius Hochschule Kiel

Ein Tagtraum, in welchem Realität und Phantasie verschwimmen.


Hobby Metal ( 16mm/Farbe/Uruguay/2005 )
Kurzspielfilm
Regie: Maximiliano Contenti
10:13 Minuten

Für seine Sammlung an Metallobjekten macht ein kauziger Hobby- Metallsucher mit seinem Detektor einen ganz besonderen Fund.

 
Schwarzfahrer
( DVD/ Farbe/ Deutschland/ 2005/06 )
Dokumentarfilm
Regie: Nadja Elabbadi
9:50 Minuten
Hochschule: HfG Offenbach

Jeder macht das, was er gut findet und warum soll das aufhören nur, weil man blind ist? Milos steht auf Rock und schnelle Maschinen, und Milos gibt Gas…

 


Impressum